News

Die neue Version des AFS-Manager SQL X4 ist erschienen. Mit dem Update X4.04 wurden unter anderem der Hardwareassistent, der PIN-Login, die Kundendisplay Ansteuerung und vieles mehr implementiert.

Nun mit kompletter OPOS Unterstützung, und vielem mehr:




Alle Neuerungen der Version X4 erhalten Sie hier im Überblick.

Auszeichnung BEST OF 2014 / Business Intelligence

Das AFS-Dashboard wurde von "initiative Mittelstand" zu den innovativsten Produkten 2014, im Bereich Business Intelligence, ausgezeichnet.

Damit die Umstellung der X4 mit dem neuen umstrukturierten Menü und den weiteren Verbesserungen noch leichter und schneller von statten geht, bieten wir eine Einführungsschulung zu den Neuerungen und deren Anwendung durch. 
Diese Schulung findet am 13. Mai vormittags in unserem schönem Kurort Bad Hersfeld statt. Die Kosten für Händler, Systempartner sowie Wartungsvertragskunden beträgt 149,- EUR pro Person. Der Preis für Endanwender beträgt 199,- EUR für die erste Person und 149,- EUR für jede weitere. 
Wir bieten ab sofort auch eine Schnittstelle zu dem Onlineshopsystem OXID Community Editon 4.8.4.
Derzeit können Artikel und Warengruppen inkl. Bilder und Bestand übertragen werden sowie Staffelpreise.
Neukunden oder Artikel können in der Wawi über die Bestellung importiert werden. 
AFS-Software finden Sie auf der Cebit 2014 Halle 2 Stand C42 (Hessen IT).
Wünschen Sie einen festen Beratungstermin so klicken Sie hier .
Wir bieten für Interessenten kostenfrei Eintrittskarten an.

Am 09-10 März stellt unser Partner AS Systemhaus Jena in Jena aus.

Veranstaltung Jena

Am 10 März stellt unser Partner AS Systemhaus Lausitz in Görlitz aus.

Veranstaltung Görlitz

Infomationen zu beiden Terminen unter Systemhaus Lausitz

Der AFS-Buchhalter 2014 ist nun verfügbar und ist sofort lieferbar. 
Neuerungen sind die Änderungen im Kontenrahmen Skr03 und Skr04, Umsatzsteuervoranmeldung für 2014, Einnahme Überschussrechnung für 2013, Dauerfristverlängerung für 2014 sowie die neue Version des Elstermoduls für 2014.

Zu beachten gilt, das der Kontenrahmen Skr70 zum 31.12.2014 aufgelöst wird, sodass hier keine Anpassungen vorgenommen wurden. Es wird empfohlen auf den Skr03 oder Skr04 zu wechseln.

E-Bilanz ist nicht standardmäßig enthalten, dies kann durch ein kostenpflichtiges Update nachgeliefert werden. 

 

Ab heute ist die neue ZVT Schnittstelle: "ZVT 2014" verfügbar. Sie funktioniert mit allen EC Cash Geräte die das ZVT Protokoll unterstützen.

Die Besonderheit der neuen Version ist die Verbindung über TCP/IP. So lassen sich die EC Cash Geräte über Ihr internes Netzwerk anbinden und verwenden.

Mit dieser Schnittstelle kann Ihre Kasse eine Zahlung an das EC Cash Gerät übermitteln, Zahlungen stornieren und einen Kassenabschluss veranlassen.

Sparen Sie viel Zeit und vermeiden Sie Fehler indem Sie die neu ZVT 2014 Schnittstelle verwenden!