News

Ab 01.07.2011 gilt die neue Umsatzsteuergesetzgebung nach dem "Reverse-Charge-Verfahren"! Der AFS-Manager SQL 2011 V12 unterstützt diese neue Funktion und in der Kombination mit Ihrer Buchhaltung wird dies auch mit der AFS-DateV Schnittstelle und dem AFS-Buchhalter unterstützt.

Kunden die davon betroffen sind können den AFS-Manager SQL V12 Update vorab erwerben, da die entgültige Version mit allen angekündigten Funktionen erst am mitte Juli 2011 zur Verfügung stehen wird.

Wenden Sie sich dazu an unseren Vertrieb: 06621/6501-33

Was ist das Reverse Charge Verfahren:

Das Reverse-Charge-Verfahren ist eine umsatzsteuerliche Regelung, nach der in bestimmten Fällen nicht der
leistende Unternehmer sondern der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen muss
(Verlagerung und Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers). Nach gesetzlicher
Vorschrift ist das Verfahren ab 01. Juli 2011 für die Lieferung von Mobilfunkgeräten und integrierten
Schaltkreisen in bestimmten Fällen anzuwenden. Die Regelung kommt nur im zwischenunternehmerischen
Handel (B2B) zur Anwendung. Eine weitere Voraussetzung ist, dass der Wert der gelieferten Mobilfunkgeräte
und integrierten Schaltkreise (in EINEM wirtschaftlichen Vorgang „Auftrag“) mindestens 5.000 Euro beträgt.
Die Anwendung gilt auch für Folgevorgänge, die sich auf den jeweiligen Auftrag oder die jeweilige Lieferung
beziehen. Darunter fallen zum Beispiel Teillieferungen, Lagerwertausgleich, Lieferantenbonus, sonstige
Artikelzuschüsse, Lieferantenfehler und Lieferantenretouren mit eindeutiger Referenz auf den vorgängigen
Auftrags- bzw. Lieferfall. Die Verminderung der Bemessungsgrundlage ändert nicht die Steuerentscheidung
der vorgängigen Rechnung(en)

Wie Ihnen bereits bekannt sein dürfte, sind wir ständig damit beschäftigt, technische Neuerungen in unsere Produkte zu integrieren. Damit Ihnen das Arbeiten erleichtert wird, versuchen wir Ihr Unternehmen auf dem aktuellsten Stand zu halten oder Sie dort hin zu bringen. 

Damit wir einen solchen Arbeitskomfort auch in Zukunft anbieten können, möchten wir Sie heute darüber informieren, dass die Mehrplatzversionen des AFS-Kaufmann in der PoS-Variante zukünftig nicht mehr verfügbar sein werden und dieses Produkt auslaufen wird. Der Grund dafür: Durch die zahlreichen vorhandenen Funktionen und Weiterentwicklungen in unserer Software werden die technischen Voraussetzungen für den AFS-Kaufmann PoS nicht mehr erfüllt. 

Die passende Alternative zum AFS-Kaufmann PoS ist der AFS-Manager SQL PoS. Der AFS-Manager SQL besteht aus den Grundzügen des AFS-Kaufmann, wodurch wir Ihnen den perfekten Nachfolger anbieten können. Durch die SQL-Datenbanktechnik des AFS-Manager SQL ist der wichtigste Grundstein für eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung gelegt. Somit profitieren auch Sie durch den Umstieg von Sicherheit, Qualität und Leistungsstärke. 

Wir möchten Ihnen den Umstieg so einfach und komfortabel wie nur möglich gestalten. Deshalb bieten wir Ihnen eine 0%-Finanzierung (12 Monate Laufzeit) für den Komplettumstieg von AFS-Kaufmann PoS auf AFS-Manager SQL PoS inkl. Wartungsvertrag (A) an.

Rechenbeispiel:
Sie verwenden bereits den AFS-Kaufmann in der PoS-Version (3-Platz), wechseln auf den AFS-Manager PoS-Version (3-Platz) und erhalten zusätzlich 12 Monate Wartungsservice (ohne Updates). Für dieses Szenario zahlen Sie 110,- Euro pro Monat. Die Laufzeit beträgt dabei 12 Monate.
Updates und Erweiterungen zu für die aktuelle Buchhaltung und Laufzeitverlängerung für historische Produkte:


AFS-Lohn und Gehalt 2011:

Im Bereich der Lohnabrechnung sind regelmäßig zum Jahreswechsel umfangreiche Gesetzesänderungen zu beachten. Unser jährlicher Updateservice hält Sie dabei immer auf dem aktuellen Stand. 

Die Änderungen 2011 
Neue Lohnsteuerberechnung 2011, Rechengrößen 2011, neues Format der Lohnsteuer-Anmeldung 2011, Lohnsteuer-bescheinigung 2011, neuer Tätigkeitsschlüssel und einiges mehr. Darüber wurden auch in diesem Jahr erneut Kundenwünsche umgesetzt und eingepflegt. 

Elster Module 2011 
Weiterhin haben wir die Elster Module 2011 für die Online-Übertragung von Lohnsteuerbescheinigung 2011 und Lohnsteuer-Anmeldung 2011 erstellt, die unter anderem die neuen Mindestversionen vom Finanzamt berücksichtigen. 


AFS-Buchhalter 2011 / AFS-EAR 2011:

Im Bereich der Buchhaltung sind regelmäßig zum Jahreswechsel umfangreiche Gesetzesänderungen zu beachten. Unser jährlicher Updateservice hält Sie dabei immer auf dem aktuellen Stand. Neuerungen in der Version 2011:

  • aktuelle ELSTER Schnittstelle 2011
  • aktuelles Umsatzsteuerformular 2011
  • aktuelle Dauerfristverlängerungsformular 2011
  • ZM-Meldung nun auch monatlich möglich
  • EÜR-Formular 2010
  • Anpassung der AfA-Verwaltung an die neuen Abschreibungsregeln
  • GDPdU Export
  • Archivfunktion speichert automatisch alle an das Finanzamt abgegeben Daten (Elstermeldungen, ZM-Meldungen, usw)
  • Onlineprüfung von EGID Nummern
  • Verbesserungen mit dem Abgleich mit den WAWI's von AFS
  • weitere Verbesserungen in der Bedienung
Updates im AFS-Shop bestellen


media Fibu, @Buchhalter plus, NextX Buchhaltung:

Dies sind Lizenzprodukte, die von Verlagen vertrieben wurden. Hier endet die Laufzeit 2010. Wir bieten hier zu den gleichen Vorzugskonditionen das Update vom AFS-Buchhalter an. Es werden automatisch alle Ihre Daten und Einstellungen in den AFS-Buchhalter 2011 übernommen, so dass Sie direkt weiter arbeiten können!



AFS-EA:

Dies Produkt wurde 2002 eingestellt, hier bieten wir das Nachfolgerprodukt AFS-EAR an.


AFS-DateV-Schnittstelle:

Update der AFS-DateV-Schnittstelle auf die aktuelle DateV-Software 2011

Neuerungen in 2011:
• Anpassungen an die neusten DateV-Versionen
• SQL-Modus zum direkten Zugriff der Daten




AFS-Faktura V1 bis V9 benötigen ein Update ab dem 01.01.2011

AFS-Faktura, die seit 1993 bewährte Warenwirtschaft für kleinere Unternehmen und Freiberufler, die selbst mit wenig Ressourcen auskommt und dennoch auch auf älteren und langsameren Systemen extrem schnelle Performance bietet! 
Bereits seit 1993 verfügbar, wird AFS-Faktura noch immer von tausenden Anwendern im alltäglichen Geschäftsbetrieb erfolgreich und zur vollsten Kundenzufriedenheit eingesetzt. Im Jahre 1997 wurden neue Datumsausmasken entworfen, die sich vom Aufbau auch noch in unserem AFS-Manager SQL wiederfinden. Damals war als Einsatzdauer das Jahr 2010 angenommen worden, was ja noch weit weit in der Zukunft lag und nun ist es doch soweit: 2011 ist nicht mehr weit entfernt. Hier bieten wir das Update V10.1 an, das auch weitere Vorteile mit sich bringt: Kompatibel mit den neuesten Service-Packs von Windows 2000, Windows XP, Windows Vista 32, Windows 7 32-Bit und weitere Neuerungen:


Aktuelle Hinweise zu AFS-Faktura V10.1

Ein Update ist für 89,- EUR* erhältlich.

Die Vollversion ist ab 129,- EUR* erhältlich.



AFS-Kasse V1.x bis V6.5 (16-Bit):

AFS-Kasse (16-Bit Basis) wurde von 1994-2002 vertrieben und durch AFS-Kasse NT und AFS-Kasse SQL abgelößt.

Das Produkt hat also schon seit Jahren ein E(nd)o(f)L(ive) erlebt, für Kunden, die sich trotzdem nicht trennen können bzw. wollen stellen wir hier eine Laufzeitverlängerungsoption bis zum Jahre 2020
zur Verfügung.

Die Laufzeitverlängerung setzt eine Version 6.x von AFS-Kasse vorraus!











*) alle Preis zuzügl. MwSt; dieses Angebot richtet sich nur an Gewerbetreibende und ist für Privatkunden nicht geeignet!

Bei AFS-Gastro mobile handelt es sich um eine Ergänzungssoftware zu AFS-Gastro SQL bzw. zum Gastro-Modul anderer AFS-SQL-Lösungen, mit der Sie Bestellungen Ihrer Kunden direkt am Tisch in Ihrem Restaurant erfassen können. Diese Bestellungen werden per W-LAN oder über das Mobilfunknetz direkt an die Kasse übermittelt, wo gleichzeitig Küchen- und Thekenbons durch die mobile Überwachungsfunktion ausgedruckt werden. 

Weiterhin ist die Bezahlung direkt am Tisch möglich. Möchte der Kunde zahlen, können Sie auf dem mobilen Handgerät den Tisch und die gewünschte Zahlart auswählen. Auch Auswahlfenster der Gastrokasse können auf dem mobilen Handgerät direkt aufgerufen werden. Es werden pro Kassenserver beliebig viele mobile Handgeräte unterstützt. 

Wir zeigen Ihnen die Funktionen auf einen Blick:
- Mitarbeiterwechsel 
- Raumwechsel 
- Tischwechsel 
- Erfassen und Absenden von Bestellungen direkt am Tisch 
- Übertragung per Funk an die Kasse 
- Drucken von Küchen- und Thekenbons 
- Stornieren einzelner Positionen vor dem Absenden der Bestellung
- Zahlarten: Bar ohne Beleg, Bar mit Beleg, Bar mit Bewirtungsbon, EC-Karte, EC-Karte mit Bewirtungsbon, Teilzahlung 
- Tisch splitten (Kunde setzt sich an anderen Tisch) 
- Anzeige des Zahlungsbetrags bei Zahlung 
- Anzeige von Auswahlfenstern 

Die Preise zur Software
Die Basissoftware können Sie für 499,- Euro zzgl. MwSt. erwerben. In dieser ist eine Lizenz für ein Handgerät enthalten. Jede weitere Lizenz für ein Handgerät kostet 100,- Euro zzgl. MwSt..

Voraussetzungen:
- iPhone, iPod Touch, anderes Smartphone oder Tablet-PC
- IIS 7 (Internet Information Server) mit ASP.Net 4.0 Unterstützung
- AFS-Gastro SQL ab V11.07 oder alternatives AFS-SQL-Produkt mit Gastro-Modul ab V11.07 
- Kassensystem mit Bondrucker oder Küchenmonitor

Am 09.12 und am 10.12.2010 bieten wir zwei Veranstaltungstermine zum Sammeln von Erfahrungen mit AFS - Software.


Veranstaltung am 09.12.2010:

  • Zielgruppe Wiederverkäufer unserer Software und die es werden wollen
  • Anmeldung ist erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl (max. 80 Personen)
  • Teilnahme ist kostenfrei, beinhaltet komplette Verpflegung incl. 3 Gängemenü

Themen:

  1. Vorstellung der PoS-Branchenlösungen incl. Filialanbindung
  2. Schulung mit Einrichtung der Pos Maske mit dem Touchdesigner
  3. Vorstellung von Partnerprodukten: eBay Schnittstelle, Amazon Schnittstelle und Exchange Schnittstelle
  4. Vorstellung neuster Entwicklungen aus dem Haus AFS-Software: CRM-Manager, WEB-CRM, Onlinebankingmodul, und vieles mehr.
  5. Ausführliche Fragestunden incl. Geschäftsleitung, Entwickler, Supporter und Vertriebsleitung

Veranstaltung am 10.12.2010:

  • Zielgruppe Endkunden und Interessenten
  • Anmeldung ist erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl (max. 80 Personen)
  • Teilnahme ist kostenfrei, beinhaltet komplette Verpflegung incl. 3 Gängemenü

Themen:

  1. Vorstellung der PoS-Branchenlösungen incl. Filialanbindung
  2. Vorstellung passender Kassenhardware (Komplettsysteme)
  3. Vorstellung Warenwirtschaft und Auswertungsmöglichkeiten
  4. Vorstellung CRM-Manager, WEB-CRM und Kundenbeziehungen zum generien von Umsatz verwenden.
  5. Vorstellungen von durchgeführten Umsetzungen bei Referenzkunden 2010: Müllermilch Werksverkauf in Leppersdorf (bei Dresden), Freizeitparks, Bäckereien, Kaufhausketten, usw.
  6. Ausführliche Fragestunden incl. Geschäftsleitung, Entwickler, Supporter und Vertriebsleitung

Damit das Grauen eines jeden Kaufmanns zur angenehmen Aufgabe wird, können Sie mit dem Inventur-Modul und dem MDE-Modul Ihre Inventur mit einem Lächeln erledigen!


Jahresendspurt – Erfassen Sie Ihre
Inventur mit einem Lächeln im Gesicht :

AFS-Software bietet Ihnen viele Lösungen, um Ihre
Inventur einfach zu gestalten. Eine enorme Erleichterung erhalten Sie mit unserem optionalen Inventurmodul:

 - durch Übergabe von Abweichungen ist die Inventur   während des laufenden Betriebs möglich
- Übergabe von Artikel - auch teilweise - möglich
- Sie haben den Vorteil, nicht vorhandene Artikel direkt anlegen zu können
- erstellen von Zähllisten mit Barcode
- paralleles Erfassen des Artikel-Standortes
- Hinterlegen von Artikelbewertung mit anschließender Lagerwertberechnung
- Speichern der Inventur zur späteren Einsicht

In Verbindung mit dem AFS-MDE Modul können Sie die Inventur mit
einem MDE-Gerät erfassen und diese direkt in das Inventurmodul
übergeben.

Mit unseren mobilen Lösungen bieten wir weitere Möglichkeiten die Inventur noch
komfortabler und zeitsparender durchzuführen. AFS-DaCaMo ist eine portable Produkterfassung, mit der Sie die Inventur im Realbetrieb erfassen können und somit immer Zugriff auf den Lagerbestand haben.
AFS-DaCaMo
Des Weiteren ist eine Inventur in Verbindung mit einem
PDA auf WIN CE basis möglich. Dort können Sie z.B. per Hand
oder mit einem Barcodescanner die Inventur mobil sofort erfassen.
Hier haben Sie den Vorteil, dass Sie z.B. sofort und live auf den
Artikelstamm Zugriff haben.

Nutzen Sie die entwickelten Vorteile
der Inventurmöglichkeiten der
AFS-Software, damit die Inventur
nicht zu langen Abenden oder gar
Nächten wird.
Bei Anfragen bezüglich dieser
Angebote wenden Sie sich
telefonisch oder per E-Mail an uns.
hierzu lesen Sie unsere Empfehlungen:

AFS-Produkte haben wir mit folgenden Windows 7 Versionen getestet: Home Premium in der Business und der Ultimateversion, desweiteren jeweils in den 32-Bit und der 64 Bit Varianten. Gleiches gilt für MS-Server 2008 R2 und MS-Small Businessserver 2008 R2!

Optimal sind hier von der Warenwirtschaftsseite die Versionen 11 direkt optimiert an benötigte Treiber (z.B. MYSQL) angepaßt und setzen auch alle benötigten Rechte im Betriebssystem, damit ein reibungsloser Start direkt möglich ist:
  • AFS-Manager 2010 V11.06
  • AFS-Kaufmann 2010 V11.06
  • AFS-Auftrag 2010 V11.06
  • AFS-Kasse 2010 V11.06 (incl. Branchenversionen)
  • AFS-Buchhalter 2010 V6.02
  • AFS-Faktura V10.1 (nur 32-Bit)
ältere Versionen unser Warenwirtschaftsprogramme, die vor dem erscheinen von Windows 7 erschienen sind, können noch nicht automatisch die benötigten Rechte des Windows 7 Betriebssystems setzen, daher empfehlen wir hier ein Update auf die aktuelle Version. Bei MYSQL als Datenbankserver ist zwingend ein Update auf V11 erforderlich!

Apple (Mac OS X Snow Leopard):

immer mehr Kunden steigen auf Apple um, hier erhalten wir immer mehr Anfragen. Die gute Nachricht: kein Problem alle aktuellen AFS-Produkte wurden auf dem aktuellen Mac OS X Snow Leopard mit der Zusatzprogramm Parallels erfolgreich getestet: