Knowledgebase: Problemstellung & L�sung
Knowledgebase: Sitemap Sie befinden sich hier:
Knowledgebase -> Warenwirtschaft -> grosse Datenmengen (BDE-Einstellung)

Knowledgebase: KB-Artikel versenden Diesen KB-Artikel an folgende E-Mail Adresse weiterempfehlen:
Empf�nger-Adresse:  

Problemstellung:
Knowledgebase: Frage grosse Datenmengen (BDE-Einstellung)

L�sung:
Knowledgebase: Antwort




große Datenmengen verwalten




Datenmengen

Unsere 32-Bit Serie ist kann von Hause aus mit der mitgelieferten
Datenbank in der Grundeinstellung Datenmengen von über 100.000 Datensätzen verwalten.
Sollten Sie Planen noch größere Datenmengen verwalten zu wollen (Sie arbeiten
z.B. mit Datanorm), so stellen Sie den Datenbanktreiber entsprechend ein. Wir
haben mit dieser Einstellung über 500.000 Artikel ohne Probleme eingelesen (mehr
Artikel hatten wir nicht zur Verfügung).
Gehen Sie nun folgendermaßen vor:
1. START->EINSTELLUNGEN->Systemsteuerung




 

2. Das Programm BDE-Verwaltung starten




3. Gehen Sie auf die Karteikarte "Konfiguration" und
klappen den "Baum" auf, gehen hier auf Treiber, Native und Paradox.
Stellen Sie hier das Feld "BOCK SIZE" auf
32768. Verlassen Sie anschließend das Programm und speichern die Einstellung.




4. Booten Sie bitte den Rechner neu
5. Wenn Sie schon z.B. mit AFS-Kaufmann, AFS-Kasse NT oder
AFS-Auftrag arbeiten, so wählen Sie im Programm den Menüpunkt "Datei"
-> "Datenbankreparatur" an, damit die vorhandene Datenbanken mit
der oben neu gemachten Einstellung angelegt werden!