Knowledgebase: Problemstellung & L�sung
Knowledgebase: Sitemap Sie befinden sich hier:
Knowledgebase -> Warenwirtschaft -> Rechte in der Registrie USER RECHTE IM NETZWERK

Knowledgebase: KB-Artikel versenden Diesen KB-Artikel an folgende E-Mail Adresse weiterempfehlen:
Empf�nger-Adresse:  

Problemstellung:
Knowledgebase: Frage Rechte in der Registrie USER RECHTE IM NETZWERK

L�sung:
Knowledgebase: Antwort

Damit die WAWI Ihre lokalen Einstellungen speichern kann muss der Benutzer folgende Zugriffsrechte in der Registrierung haben:


WIN NT und Windows 2000 Datenbanktreiber wird nicht gefunden BDE-Exception:
1. NT mit dem ADMIN - Kennwort starten.
2. Auf Explorer-Ebene WINNT/SYSTEM32/REGEDIT32.EXE starten.
3. Klicke auf den Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE
4. Auf SOFTWAREBORLANDDATABASE ENGINE
5: Klicke auf Sicherheit - Berechtigungen und fügen die Gruppe " JEDER " mit Vollzugriff hinzu.


Einstellungen in Kaufmann werden nicht gespeichert bzw. Regzugriff verweigert: (Fehlermeldung: konnte Eintrag nicht setzten)


1. NT mit dem ADMIN - Kennwort starten.

2. Auf Explorer-Ebene WINNT/SYSTEM32/REGEDIT32.EXE starten.

3. Klicke auf den Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE

4. Auf SOFTWARE/AFS-Software

5: Klicke auf Sicherheit - Berechtigungen und gebe der Gruppe " JEDER " Vollzugriff.



WIN XP oder WIN 2003 Server

gehen Sie auf Start -> Ausführen und starten "regedit". Hier klicken Sie den Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\AFS-Software an.
Im Menü Bearbeiten klicken Sie nun den Punkt Berechtigungen an: Fügen Sie die entsprechenden Benutzer oder die Benutzergruppe hinzu und stellen die Berechtigung auf Vollzugriff. Danach klicken Sie auf den Schalter Erweitert und wählen hier die eben eingerichtete Berechtigung aus. Dann klicken Sie die Option "bestehende vererbbare Berechtigungen aller untergeordneten Objekte durch vererbbare Berechtigungen ersetzen". Danach bestätigen Sie alle Fenster mit OK