Haben Sie Fragen?

Telefon
Mo-Fr von 9 bis 12 Uhr & 14 bis 17 Uhr

06621 / 65 01 0

E-Mail

Jetzt E-Mail senden »

Die AFS-Manager SQL X4 Neuerungen im Überblick. Jetzt Kaufen


Volle SEPA-Unterstützung

Fit für SEPA Überweisungen/Lastschriften.

- Basis- & Firmen-Lastschriften
- Automatische Erstellung der IBAN und BIC 
- Prüfung der Bankdaten via Ampelsystem
- Große Mandantsverwaltung mit AFS-Banking 2014
- Mandantssuche innerhalb der Kunden


Die neue Ribbonleiste

X4 steht für dynamische und intuitive Programmführung.

Erleben Sie eine völlig neue Erfahrung mit der Ribbonbar. Durch die einheitliche Menügestaltung fällt die Bedienung der Software noch leichter.


Positionstexte

Strukturierte Postendarstellung mit den neuen Postentexten.

Verfeinern Sie die Darstellung Ihrer Artikel auf den Vorgangsausdrucken mit bis zu drei unterschiedlichen Postentexten.


Postenkalkulation

Ausgebaute Kalkulation aus Positionenebene.

Wir bieten Ihnen eine tiefergehende Preisberechnung mit bis zu drei kumulativen Postenrabatten, sowie Rabatt auf EK-Basis zur Rohertragsberechnung.


Postenseriennummern

Direktinformationen der Seriennummern je Posten.

Alle gebuchten Seriennummern werden nun je Posten einfach in einer Karteikarte als Liste angezeigt, ohne dass man die Seriennummernverwaltung öffnen muss.


Mehrsprachen

optimierte Mehrsprachenerweiterung mit bis zu 5 Sprachen.

Die Zahlungs- und Lieferbedingungen wurden optimiert und erhalten nun auch die Möglichkeit mit bis zu 5 Sprachen für Bemerkungen und Bezeichnungen angelegt und ausgedruckt zu werden.


erweiterte Artikelbearbeitung

Artikelvarianten in der Lieferantenzuweisung nun auswählbar und UVP in der Artikelbearbeitung hinterlegen.

Es besteht in der Lieferantenzuweisung nun die Möglichkeit, die Artikel-Variante auszuwählen.
Des Weiteren kann nun in der Artikelbearbeitung ein UVP hinterlegt werden, um diesen im Druckformular mit auszugeben.


Formulareditor

List & Label Version 19.

Der Formulareditor wurde optisch, sowie nutzungsfreundlicher umgestaltet, für eine schnellere und einfachere Bedienung, dank der übersichtlichen Ribbonbar.

Ein weiteres Highlight der List and Label 19 ist die Duplexfunktion. Nutzen Sie die Duplexfunktion Ihres Druckers, um so z.B. die AGB auf die Rückseite zu drucken.


Artikelvarianten

Ein Artikel - mehrere Varianten.

Mit Artikelvarianten ist es möglich, einen Artikel in mehreren Varianten, mit bis zu 5 Eigenschaften, anzubieten.


Matrixbearbeitung - Variantenverwaltung leicht gemacht.

Die Matrixbearbeitung dient in der Artikelbearbeitung zur schnellen Anlage und in der Postenbearbeitung zur schnellen Erfassung.


Retourenannahme

Annahme von Retouren.

Die Retourenannahme dient zur Annahme, sowie erfassen von Retouren.
Sie können beispielsweise Sammelretouren erstellen, welche alle erfassten Retouren zusammenfasst und anschließend diese in das Lager zurückbucht.


Lieferschwellen

Lieferschwellenüberschreitung.

Mit dem aktivieren der Lieferschwellen werden Rechnungen, Angebote etc. automatisch auf das entsprechende Land (MwSt.) fakturiert.
Je Land kann eine Lieferschwelle inkl. USt-Nummer des jeweiligen Landes angelegt werden.
( Dies ist ein optionales Zusatzmodul )

Hardwareassistent

Erleichterte Inbetriebnahme der Kasse.

Mit dem Einrichtungsassistenten für Kassenhardware können Sie nun die Kasse schneller in Betriebnahme nehmen.


RFID-Kundenkartenleser

Jetzt unterstützt.




Regelerweiterungen

Es wurden neue Regeln eingeführt, welche die Nutzung vereinfachen, beschleunigen oder die Funktion erweitern:


Regel 66:
Mit dieser Regel wird die Proformarechnung aus dem Mahnwesen ausgeschlossen.

Regel 67:
Zur maximalen Rabattermittlung.

Regel 70:
Touchkasse im Schnellmodus, reduziert die Aktualisierungen auf die Postendatenbank, d.h. die Kasse wird erheblich schneller, aber es stehen nicht mehr alle Informationen zur Verfügung (Artikeldaten).

Regel 71:
In der Touchkasse wird die Anzahl der kassierten Positionen angezeigt (Summer der Posten).

Regel 72:
Bestellungen aus Positionen: hier wird der EK der im Originalvorgang vorhanden ist übernommen.

Regel 73:
Bestellungen aus Positionen: hier wird keine Zusammenfassung der Artikel vorgenommen.

Regel 74:
In der Touchkasse wird keine Lagerbuchung während dem Kassieren vorgenommen. Diese werden auf den Z- und X-Bericht verlagert und die Kassen so beschleunigt.