Haben Sie Fragen?

Telefon
Mo-Fr von 9 bis 12 Uhr & 14 bis 17 Uhr

06621 / 65 01 0

E-Mail

Jetzt E-Mail senden »

Kontaktmanagement:


Das CRM hat gleich mehrere Änderungen bekommen. Neben einer verbesserten Darstellung und Übersichtlichkeit kamen als neue Funktion die Marketinglisten hinzu. So wurden die Ansprechpartner, Kontakte, Vorgänge, Historie und Dokumente als eigenständige Karteikarte eingerichtet, welche jeweils einen Datenfilter am oberen Rand enthalten, um die Daten auf Ihre Suchkriterien einzugrenzen.

Kontaktmanagement

Marketinglisten sind Adressselektionen und können z.B. für Newsletter genutzt werden, um Mailings an die Adressen der Liste zu verschicken. Marketinglisten werden über das Kontaktmanagement (optionales Zusatzmodul) erstellt bzw. bearbeitet.

Spaltendesigner

Der Spalteneditor hat neben einer Suche noch zusätzlich die Funktion der Gruppierung und Summierung erhalten. So können z.B. die Kunden nach Länder gruppiert werden und durch die Summierung wird die Anzahl der Adressen in dieser Gruppe angezeigt.
Das Ergebnis der Gruppierung und Summierung könnte so aussehen:
Adressgruppierung und Summierung


Auswertungen

Neuartige Auswertungen in vielen Bereichen geben Auskuft über den Umsatz, Einkauf oder Verkauf des jeweiligen Bereichs. So informiert die Auswertung in den Warengruppen über den Umsatz der Warengruppe wahlweise inkl. der Untergruppen gleichzeitig im Verhältnis zum Vorjahr. Diese Auswertungen stehen zur Verfügung in der Artikelbearbeitung, den Warengruppen, der Adressbearbeitung, in der Vorgangsliste, direkt im Vorgang sowie in der Projekt- und Geräteverwaltung.

Warengruppenauswertung
Kundenumsatzauswertung


Artikelnauswertung
Vorgangsauswertung

Filialauswertungen

Speziell für die Filialverwaltung wurden Funktionen ergänzt, um diese noch besser auswerten zu können. So gibt es Filialauswertungen in den Lagerorten, der Artikelbearbeitung und der Warengruppenbearbeitung. Zusätzlich kann für die Buchhaltung in den Lagerorten/Filialen das Haben und Sollkonto sowie 2 Kostenstellen hinterlegt werden, welche die Zentrale auswertet. 

Lieferschwellenassistent

Das Thema "Lieferschwellen" ist ein komplexes Thema, daher steht ein Assistent unterstützend zur Verfügung. Dieser prüft ob in der Vorgangsadresse, Lieferadresse oder Belegadresse eine Lieferschwelle hinterlegt und gibt anschließend Informationen der Umsatzsteuer des jeweiligen Landes und welche Sätze im Vorgang hinterlegt sind.

Lieferschwellenassistent

Revisionssichere Vorgänge

Die Vorgangsanschrift wird komplett in den Vorgang kopiert als Beleganschrift. Dies ermöglicht z.B. außerdem den Fall, dass die Rechnung an eine Leasinggesellschaft geht, aber der Umsatz dem Kunden gutgeschrieben wird.

Freigabestatus / Zahlungsliste

Der Freigabestatus dient der Zuordnung von Eingangsrechnungen, um diese in der Zahlungsliste zu überwachen. Über die Regeln wird bestimmt, wann eine Eingangsrechnung zur Zahlung übergeben werden kann und nach der Zahlung erhält diese automatisch einen neuen Freigabestatus.

Diverse Änderungen

  • abweichende Lieferanschrift
  • Die abw. Lieferanschrift ist nun unterteilt in separate Felder für die Adresse im Vorgang.
  • Kassenmodul
  • Das Kassenmodul wurde wesentlich in der Geschwindigkeit optimiert und spezielle Funktionen, welche im Gastrobereich sinnvoll sind, ergänzt. So kann z.B. nur auf Tische gebucht werden und somit kein Barverkauf ermöglichen oder die Überwachung mobile Kassenanbindung auf bestimmte Räume eingerenzt werden.
  • Erweiterungen - MwSt.
  • Die MwSt.einstellungen wurden um Info- und Drucktexte erweitert. Die Zuordnung ermöglicht eine eindeutige Erkennung, welcher MwSt.satz in der Lieferschwelle hinterlegt wird. Optional kann ein MwSt.satz für das postenbezogene Reversechargeverfahren definiert werden.
  • Erweiterungen - Zahlarten
  • Die Zahlarten sind über das Mehrsprachenmodul ansteuerbar, sodass bis zu 5 mehrsprachige Bezeichnungen und Bemerkungen definiert werden können. Zusätzlich wurde ein Infotext hinzugefügt, ebenfalls auch mehrsprachig nutzbar.
  • Filter (Vorgangsliste)
  • Die Filter in der Vorgangsliste sind neben der Eingrenzung der Zahlungs- und Lieferart erweitert um die Eingrenzung nach Freigabestatus und ADresskennung. Alle Filter befinden sich zur besseren Überischt in einem Aufklappmenü.
  • Konditionen Artikel - Lieferant
  • zu den allgemeinen Einkaufkonditionen kann jetzt zusätzlich ein Einkaufsrabatt hinterlegt werden.
  • Warengruppen
  • So wie Artikel und die Zahlarten sind nun auch die Warengruppen voll mehrsprachig konfigurierbar.
  • neue Regeln
    ermöglichen gewisse Einstellungen und Verhalten zu individualisieren.