Haben Sie Fragen?

Telefon
Mo-Fr von 9 bis 12 Uhr & 14 bis 17 Uhr

06621 / 65 01 0

E-Mail

Jetzt E-Mail senden »

Wir freuen uns, Ihnen das neue mobile AFS-Kommissionierungssystem vorstellen zu können. Bei dieser Software handelt es sich um eine Anwendung für Ihren Pocket PC, mit dem Sie bereits in der Warenwirtschaft erfasste Aufträge aufrufen und kommissionieren können.

Wir möchten Ihnen die Möglichkeiten des Systems anhand eines Beispiels verdeutlichen:
Alle Aufträge werden von Ihrem Vertriebsmitarbeiter in der Warenwirtschaft erfasst und nach der vollständigen Erfassung auf ein DIN A4 Blatt gedruckt. Der Lagerist bekommt den gedruckten Auftrag zur Bearbeitung übergeben. Hat der Lagerist den Auftrag bearbeitet, übergibt er ihn zurück an den Vertriebsmitarbeiter, der den kommissionierten Auftrag in der Warenwirtschaft ändert.

           

Folgende Schwachstellen treten auf:
Die Aufträge werden einzeln in Papierform erstellt und anschließend von Lageristen bearbeitet. Durch die Erstellung der einzelnen Aufträge durch Vertriebsmitarbeiter und die längere Bearbeitungszeit der Lageristen entstehen hohe Kosten. Zusätzlich fallen hohe Papier- und Druckkosten an. Eine weitere Schwachstelle sind Irrtümer, Druckfehler und andere Unkenntlichkeiten auf den Papierausdrucken, die durch schlechte Druckqualität oder unsaubere Schrift der Mitarbeiter entstehen. Auch die Erfassung der kommissionierten Aufträge in die Warenwirtschaft gilt aufgrund der langen Bearbeitungszeit als Schwachstelle.

Unsere Lösung:
Dem Lageristen wird durch das mobile AFS-Kommissionierungssystem ermöglicht, sich einen zur Kommissionierung freigegebenen Kundenauftrag per W-LAN oder über die Docking-Station von einem zentralen MySQL- oder MSSQL-Server zu laden. In diesem Auftrag werden die Positionen mit jeweils einer Artikelanzahl aufgeführt, die bestimmten Standorten im Lager zugewiesen sind. Der Lagerist kann die einzelnen Positionen kommissionieren und die Anzahl der kommissionierten Artikel erfassen, sodass eine Nichtlieferbarkeit oder Teillieferbarkeit nachvollziehbar ist. Hat der Lagerist den Auftrag abgearbeitet, sendet er den Auftrag wiederum per W-LAN oder Docking-Station zurück an den Server. Zusätzlich wird die Arbeitszeit des Lageristen erfasst, wobei die Arbeitszeit mit dem Download des Auftrags vom Server beginnt und mit der erfolgreichen Übertragung zum Server endet.

Grundvoraussetzungen für das AFS-Kommissionierungssystem:
Als Voraussetzungen für die Installation des AFS-Kommissionierungssystems benötigen Sie lediglich eine 10er SQL-Version der AFS-Warenwirtschaft auf MSSQL- oder MySQL-Basis, einen Pocket-PC bzw. ein äquivalentes mobiles Gerät mit WLAN-Funktion und Betriebssystem Windows Mobile 5.0 oder höher. Bei der Bearbeitung und Erfassung der Daten muss eine permanente WLAN-Verbindung gewährleistet sein.