News

AFS-Ticketsystem – Das neue Bürgerinformationssystem des Parlaments der Republik Österreich  
 
Was 2014 als Erweiterung für die AFS-Warenwirtschaftssysteme begann, entwickelt sich zu einem internationalen Erfolgskonzept. Das AFS-Ticketsystem ist das Servicewerkzeug, welches ursprünglich für IT-Systemhäuser konzipiert wurde. Es setzt sich nun in anderen Branchen durch,  die Serviceanfragen bearbeiten. Beispiele sind nun Hersteller von Maschinen über Hausverwaltungen und nun nach einem 2 jährigen Entscheidungsprozess auch für Bürgeranfragen an das Parlament der Republik Österreich. 
 
Hier spielten die Anbindung aller Kommunikationswege, angefangen von Telefonanbindung via CTI Funktionen bis zur Integration einer eigenständigen Groupware E-Mail Lösung, die unabhängig von den gängigen Microsoft Lösungen arbeitet, eine herausragende Rolle. 
 
Höchste IT Sicherheit gegen Angriffe, ausführlichen Statistiken mit frei definierbaren Auswertungen und voll mobile App‘s für Android und iOS runden das Paket ab und überzeugten schon viele Kunden. 
 
Als Standalone herausragend und unschlagbar im Zusammenspiel mit den weiteren AFSProdukten: 
Unternehmen, die Serviceleistungen abrechnen, erfassen einmalig die Daten und Unternehmensweit stehen diese berechtigen Personen zur Verfügung.   Kundenbeziehungen vom CRM über Warenwirtschaft (ERP) über das Ticketsystem bis zur Buchhaltung. Kunden stehen sofort im Ticketsystem zur Verfügung, erfasste Servicezeiten werden mit Artikeln aus der Warenwirtschaft verknüpft (Servicekonditionen, Ersatzteile, usw.) und automatisch als Sammelrechnung abgerechnet. Ob Desktop, Web oder mobile App natürlich DSGVO konform. Kontakte auf Handys werden z.B. unabhängig vom Adressbuch geführt. Von der Routenplanung, über integrierte Telefonie, Serviceberichte mit Unterschriftsfunktion bis zur mobilen Dokumentation.   


Mehr zu dem AFS-Ticketsystem hier
SYNAXON AKADEMIE — IT-Servicepreisspiegel 2017 / 2018

Die Synaxon AG, eine der größten deutschen Einkaufsgemeinschaft für EDV und IT-Bedarf, unternimmt regelmäßige Mitgliederbefragungen zu allen möglichen Themen rund um EDV und IT.

Bei der Zufriedenheitsbefragung zum Thema ERP- / CRM- / Warenwirtschaftssysteme erreichten wir gemeinsam mit SAP den 3.Platz.

Den ersten Platz erreichten Eigenprodukte (also selbst entwickelte Lösungen), den 2. Platz ein Marktbegleiter und gemeinsam mit SAP erreichte AFS-Software den 3. Platz.

Fazit der Umfrage:
"Es fällt stark auf, dass die Eigenprodukte mitunter ganz weit vorne liegen. Aber auch AFS und SAP Business One haben sich leicht verbessert.
Die anderen Lösungen haben sich hingegen jedoch nur moderat verschlechtert. Nach wie vor sind alle eingesetzen Lösungen zufriedenstellend."

Wir arbeiten weiter daran, dass wir den 2. Platz erreichen. Eigenentwicklungen sind naturgemäß mit Standardprodukten nicht zu toppen.
Wir haben die Änderung an den Bestellberichten in der aktuellen Version V4, welche im April diesen Jahres veröffentlicht wurde, eingepflegt und getestet. Wer diese Version bereits besitzt kann das kostenfreie Update bei uns anfordern. Wir empfehlen Kunden, welche einen Wartungsvertrag für die AFS-Amazon Schnittstelle besitzen, sich bei uns zu melden, damit wir mit Ihnen einen Termin zum Einspielen und Vorführen der neuen Version ausmachen können. 
Wir bieten ab sofort kostenefreie Updates unserer Warenwirtschaft und Kassensystemen von X6.3x auf X6.34 für AFS-Manager, Systemhausversion, AFS-Kasse, AFS-Back, AFS-Getränke, AFS-Schuh und Textil an.
Die Updates finden Sie auf unserer Serviceseite

Beachten Sie bitte unsere Systemvorraussetzungen, die wir angepasst haben.

Wir unterstützen nur noch folgende Betriebssysteme:

WIN 7 , WIN 8.0, WIN 8.1 und WIN 10

Windows 2000,Windows XP und Windows Vista werden weder getestet noch Supportet!

Serverbetriebssysteme:

Windows Server 2008, 2012, 2016 , 2019

Windows Server 2000 und Windows Server 2003 werden nicht mehr Supportet!

Datenbanken:

Microsoft SQL-Server:

MS-SQL 2008 R2, MS-SQL 2012, MS-SQL 2014, MS-SQL 2016

MS-SQL 2000 und MS-SQL 2005 werden nicht mehr unterstützt!

Maria DB:

Maria DB 10.1.3

Nicht mehr geeignet sind 10.1.1 bitte Updaten!
nicht freigegeben sind 10.2 und 10.3

MySQL:

MY-SQL ist möglich, aber nicht empfohlen. Dies muss durch Ihren Admin konfiguriert werden!

MYSQL 5.6 und 5.7

nicht mehr geeignet ist MySQL 5.1x bitte Updaten!

Wie kann ich die Version meiner Datenbank herausfinden ?

gehen Sie in den SQL-Editor (unter der Karteikarte Toolbox zu finden) und geben Sie folgendes ein:

für MS SQL:

SELECT @@version

für MariaDb und MYSQL

SELECT Version()

klicken Sie anschliessend auf den grünen Haken. Es wird die genaue Datenbank Version und das Release ausgegeben.

Die neue Version des AFS-Mailmanagements wurde sowohl oberflächlich, als auch im Kern zahlreich optimiert. Die neue Version ist vor allem platzsparender als die bisherige Version. So haben Sie nun mehr Bearbeitungsraum bei gleich bleibendem Informationsgehalt. 

Des Weiteren lässt sich die neue Version wesentlich intuitiver bedienen und so zum Beispiel mit einem Klick eine Nummer an zu rufen, eine Website öffnen, oder die Adresse in der Warenwirtschaft öffnen. 

Ein weiteres Problem war das AFS-Mailamangement auf Laptops, welche für den Außendienst genutzt werden. In der neuen Version stellt dies kein Problem mehr da, selbst wenn ein Netzlaufwerk oder sogar die SQL-Datenbank nicht mehr zur Verfügung stehen, lässt sich Outlook wie gewohnt verwenden und das AFS-Mailmanagement funktioniert sobald wie möglich normal weiter.

Deiters GmbH eine Erfolgsstory mit AFS-Software

2010 suchte die Firma Deiters GmbH aus Köln einen zuverlässigen Partner für Ihre Warenwirtschaft, Kassen und die geplante Filialerweiterungen. Mit der reibungslosen Datenübernahme aus dem Bestandssystem wurde ein reibungsloser Übergang der 3 Bestandsfilialen und des Onlineshops geschaffen. Die Expansion wurde von AFS-Software begleitet von Köln nach Düsseldorf und viele weitere Standorte im gesamten Rheinland folgten.

2012 wurde mit über 12 Kassenplätzen, Infosdesks und der neuen Verwaltung das "größte Karnevalskaufhaus der Welt" eröffnet.

Weitere Expansionen folgten nach Berlin, Mainz und auf mittlerweile 25 Standorten in ganz Deutschland.

Ständige Erweiterungen wie die Livebestandsführung, Filialbefüllung auf Knopfdruck, zentrales Gutscheinsystem sind nur einige der Anpassungen, die erfolgreich umgesetzt wurden.

In Bearbeitung sind hier ein Live Kassenmonitoring, die dem Management in Echtzeit Informationen der Filiale bis zum einzeln Kassenplatz bereitstellt.

https://www.deiters.de/
Die DSGVO richtet nicht nur an Unternehmen große Ansprüche, sondern auch an die eingesetzte Software. Deshalb sind wir seit längerem dabei unsere Softwareprodukte zu kontrollieren und zu aktualisieren um der Verordnung zu entsprechen.
Bei den Änderungen handelt es sich großteils um softwareinterne Änderungen, aber auch neue Funktionen werden benötigt um Ihnen alle Möglichkeiten zu geben, zum Beispiel um einen umfassenden Datenexport pro Kunde zu erstellen.

Möchten Sie als erstes alles über die neue Version erfahren? Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an unter shop.afs-software.de (im unteren Bereich zu finden).